SSV Nümbrecht-Turnen 2010 e.V.
logo
Home
Aktuelles
Vorstand, Satzung
Geschichte
Einradfahren
Gerätturnen
Mutter-Kind-Turnen
Crazy Girls
AquaZumba,Aerobic...
Gymnastik
Konditionstraining
Senioren
Sportabzeichen
Archiv
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Sponsoren
Videos
Fotoalbum
Links
Gästebuch
Impressum
Datenschutz

 

ARCHIV  2012

 

 

Landesfinale der P-Stufen (Mannschaft) - 2012

Beim diesjährigens Landesfinale der P-Stufen gingen die SSV Mädels verlertzungsbedingt leider nur zu dritt an den Start. Dies bedeutet, der gesamte Wettkampf wurde ohne Streichwertung geturnt. Kämpfen war nun also angesagt! Und bis auf einige Kleinigkeiten hat das auch prima geklappt. Alle haben ihr bestes gegeben, und so konnte man sich am Ende über einen tollen 6. Platz freuen mit nur 0,9 Punkten Rückstand auf Platz 4! Herzlichen Glückwunsch an Hannah Hoppe, Stella und Luna Bluhm.

 

 

Verbandseinzelmeisterschaften Kür modifiziert und Julia Malzburg Pokal

Nach fünfmaligem Gewinn bleibt der ganz große Pokal in Nümbrecht!

 Am Sonntag, den 25. November 2012 konnte man in der Nümbrechter Sporthalle mal wieder bewundern, was die TurnerInnen alles drauf haben, wenn sie ihren Fähigkeiten an den einzelnen Geräten freien Lauf lassen können.

Im Gegensatz zu den Pflichtübungen, die im Frühjahr und im Herbst jeden Jahres in Wettkämpfen geturnt werden, konnten die Turner/innen dem Publikum hier in abwechslungsreicher Form zeigen, welche Ideen in Zusammenarbeit mit den Trainern für die Kürübungen erfolgreich umgesetzt wurden.

In diesem Jahr waren 56 Turnerinnen und 4 Turner gemeldet, wobei neun leider wegen Krankheit oder Verletzung nicht oder nur als Zuschauer teilnehmen konnten. Seit 2008 ist dies eine ziemlich konstante Teilnehmerzahl. Bei den Jungen, die jährlich um den Jürgen Brandsch-Böhm-Pokal kämpfen, wäre es sehr schön, wenn ein paar mehr Teilnehmer den Sprung in den Kürbereich wagen würden. Dies ist natürlich auch eine Herausforderung an die Trainer.

Am Vormittag turnten unsere ältesten Teilnehmer, v.a. auch, weil diese danach als Kampfrichter gebraucht wurden. Dabei waren relativ wenige TUI in der Halle und sie werden meist nicht mehr von ihren Eltern begleitet, wodurch die Zuschauertribünen recht leer erschienen, was sehr schade ist. Als die jüngeren Kinder mit ihren Eltern, Großeltern oder Freunden dann gegen Mittag kamen, stieg die Stimmung nach gelungenen Übungen lautstark an, und das ist ein schönes Signal und Motivation für unsere Turner/innen, weiter so fleißig zu trainieren. Da muss wohl noch eine Idee für mehr Zuschauerwerbung her …

Am Ende des ersten bzw. zweiten Durchganges stand wie in jedem Jahr das „Winners Final“ an jedem Gerät an. Kein Zuschauer kann seine Augen überall in der Halle haben. Deshalb ist dies ein sehr schöner Abschluss, wenn an jedem Gerät noch einmal die beiden Turnerinnen mit der höchsten Wertung antreten und ihre Kür zeigen – und zwar einzeln und nacheinander. Dabei danken wir dem Ehepaar Heiden von der Bärenapotheke in Nümbrecht und Waldbröl, denn sie  spendeten die Preise für die Teilnehmer der Winners Finals.

Am Ende des Wettkampfes gab es dann noch die große Siegersiegerehrung um den Julia Malzburg Pokal. Dies ist ein Wanderpokal der den besten Verein an diesem Tage kührt. Es fließen jeweils die vier höchsten Wertungen an jedem Gerät pro Verein ein. Hier konnte sich der Ausrichter aus Nümbrecht dann riesig freuen, denn der Pokal wurde zum fünften Mal in Folge gewonnen und geht damit in Vereinsbesitz über! Herzlichen Glückwunsch!!!

Ein besonderer Dank geht auch an alle Kampfrichter, denn die Kürübungen zu bewerten ist ein ganzes Stück mehr Arbeit und schwieriger als das bei den Pflichtübungen der Fall ist.

Wir wünschen allen TurnerInnen weiterhin viel Freude an den Geräten und viel Erfolg bei dem Kampf darum, neue Elemente zu beherrschen, damit alle Zuschauer im nächsten Jahr die Ergebnisse bewundern können

 

 Hier die Ergebnisse: Siegerliste Verbandseinzelmeisterschaften KM + Julia Malzburg Pokal

 

Top
SSV Nümbrecht-Turnen 2010 e.V.