SSV Nümbrecht-Turnen 2010 e.V.
logo
Home
Aktuelles
Vorstand, Satzung
Geschichte
Einradfahren
Gerätturnen
Mutter-Kind-Turnen
Crazy Girls
AquaZumba,Aerobic...
Gymnastik
Konditionstraining
Senioren
Sportabzeichen
Archiv
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Sponsoren
Videos
Fotoalbum
Links
Gästebuch
Impressum
Datenschutz

 

Archiv 2010

 

Verbandsmeisterschaften Kür modifiziert

Zwei Mehrkampferfolge, 4 Siege im Winners Final und

Gewinn des Julia Malzburg Pokals!!!

Am 05. Dezember richtete unser Verein nun fast schon traditionell zum vierten mal die Verbandseinzel- meisterschaften in der Kür modifiziert sowie den Julia Malzburg Pokal am 2. Adventswochenende aus. In diesem Jahr musste man bereits beim Aufbau gegen das frühwinterliche Wetter ankämpfen. Bei starkem Schneefall musste die Bodenfläche zunächst aus dem eingeschneiten Marienheide nach Nümbrecht transportiert werden. Am Abend wurde dann alles mit der Hilfe von vielen fleißigen Turnerinnen und Eltern, die sich trotz des Wetters in die Halle verirrt hatten aufgebaut. Gegen 22 Uhr war man dann auch fertig und einige Mädels haben noch einmal die Geräte "geprüft". Alle hofften nun das der Schneefall in der Nacht nachlassen würde, damit der Wettkampf nicht im Schnee untergeht. Leider hörte es nicht auf, allerdings schien dies den Teilnehmern und ihren Eltern nicht allzu viel auszumachen. Von den 80 gemeldeten Teilnehmern gingen trotz allem knapp 60 Mädchen und ein Junge an den Start. Die SSV Mädels waren alle hochmotiviert bei diesem Wettkampf ihr ganzes Können einmal unter Beweis zu stellen. Denn anders wie beim "normalen" P-Stufen Programm kann hier jede Turnerin ganz individuell ihre Übungen präsentieren. 

Im ersten Durchgang gingen die ältesten Turnerinnen an den Start. Den SSV vertraten hier Denise Ohl, Leonie Hein (beide WK 5) und Selina Pfund (WK 4) - die nach dreimonatiger Verletzungspause wieder ihren ersten Wettkampf bestritt. Denise zeigte trotz nur geringer Vorbereitungszeit einen guten Wettkampf und konnte an ihrem normalerweise schwächsten Gerät dem Balken glänzen. Leonie erwischte leider keinen guten Tag. Ihre sehr guten Trainingsleistungen konnte sie leider nicht im Wettkampf umsetzten und musste sogar an ihrem Paradegerät dem Barren einen Sturz hinnehmen. Selina Pfund machte es genau anders herum. Nach einigen Problemen im Training, die noch von ihrer Sprunggelenks Verletzung her resultieren, gelang ihr fast alles. Im Mehrkampf bedeutete dies Rang 5 und im Winners Final an ihrem Lieblingsgerät Balken sogar den Sieg vor Melanie Thalmann vom TSV Much.

Gegen halb eins begann dann der zweite Durchgang. Hier gingen gleich 14 Nümbrechter Turnerinnen in drei Wettkampfklassen an den Start. Im WK 1 (Jg. 2001 und jünger) zeigte Michelle Millies eine super Leistung und dominierte ihre Altersklasse. Ein besonderes Highlight war ihre Balkenübung in der sie erstmals ihren Bogengang zeigte. Es folgten Lena Karner (5.), Viviana Merlo (6.), Jule Kaufmann (7.) und Sina Karsten (9.). Der WK 2 wurde gänzlich von den SSV Turnerinnen dominiert. Allen voran Lena Kaufmann , die einen super Tag erwischte und all ihre neuen Schwierigkeiten im Wettkampf umsetzten konnte. Aber auch ihre Vereinskolleginnen mussten sich nicht verstecken - auch sie konnten fast alle ihre neuen Elemente im Wettkampf fehlerlos präsentieren. Die Platzierungen im einzelnen: Lena Kaufmann (1.), Stella Bluhm (2.), Jamie-Lee Henseleit (3.), Hannah Hoppe (4.), Luna Bluhm (5.) und Lara Karsten (13.). Im Wettkampf 3 (Jg. 96/97) zeigte Svenja Ruprecht die beste Nümbrechter Leistung und erreichte am Ende Rang 6. Sie zeigte eine ausdrucksstarke Bodenübung und eine schöne Balkenübung. Jana Tillmann und Nora El-Ashri hatten leider ein paar Probleme mit dem Zitterbalken und so reichte es bei Jana nur zu Rang 10 und bei Nora zu Rang 14. Am Ende des Wettkampfes wurden dann noch die Winners Finals des zweiten Durchgangs ausgeturnt, was immer wieder ein Highlight für Zuschauer und Turnerinnen ist. In diesem Jahr waren die Finals fest in Nümbrechter Hand. Am Barren siegte Lena , am Balken reichte es dagegen nur zu Rang 2, da Jamie-Lee eine überragende Balkenübung zeigte. Am Boden konnte Lena dann erneut einen Sieg einfahren, diesesmal ganz knapp vor Hannah.

Die letzte Siegerehrung des Tages war der Julia Malzburg Pokal, benannt nach der in diesem Jahr leider verstorbenen Eherenvorsitzenden der Turnerjugend. Dieser Pokal geht an den besten Verein des gesamten Wettkampfes. Hier fließen die jeweils vier höchsten Wertungen jedes Vereins ein. In diesem Jahr gewann der SSV mit knapp 8 Punkten Vorsprung diese besondere Auszeichnung zum dritten Mal in Folge. Herzlichen Glückwunsch!!!

Vielen Dank auch an alle die uns bei diesem Wettkampf unterstützt haben und dies dadurch erst möglich gemacht haben. Sei es in Form von Kuchenspenden, Betreuung der Caferteria, Auf- und Abbau, Mattentransport oder was sonst noch so alles bei solch einem Event ansteht!!!

 

 

 

Unter Videos könnt ihr euch den Wettkampf noch einmal anschauen:-)

 

Hier ist auch der Artikel aus der OVZ vom 09.Dezember 2010 zum nachlesen:

Lena Kaufmann führt Nümbrecht zum Pokal

 

Die komplette Siegerliste als Download: Verbandseinzelmeisterschaften KM 

                                                                                             Julia Malzburg Pokal

                                                                                             Winners Final

 

Landesfinale P-Stufen

In jedem Jahr treffen sich die 8 besten rheinischen Mannschaften jeder Altersklasse um den Landessieger auszutragen. Auch der SSV Nümbrecht Turnen hatte bei diesem hochklassigen Wettkampf eine Mannschaft am Start. Mit dabei waren wieder Lena Kaufmann, Hannah Hoppe, Stella Marie Bluhm, Luna Sophie Bluhm und Jamie-Lee Hendeleit. Die Mannschaft hatten bei Vorqualifikationen souverän gewonnen und gingen mit dem Ziel an den Start ein gutes Ergebnis zu erreichen. Bei der Leistungsdichte war man sich darüber im klaren es ganz eng werde würde und kleine Unsicherheiten den Sieg entscheiden würden. Die Mädels gingen gut gelaunt und relativ entspannt in den Wettkampf. Zeigten einen guten Start am Sprung und turnten dann wie gewohnt sicher an ihrem Paradegerät Barren. Am Balken traf es diesesmal die eigentlich sicherste Balkenturnern die einmal unfreiwillig vom Gerät musste, alle anderen konnten aber "oben" bleiben. Am Abschlussgerät Boden zeigten alle noch einmal ihr Können, auch wenn einmal kurz eine Akrobahn vertauscht wurde ;-) Am Ende wussten die Mädels selber das es in diesem Jahr wahscheinlich nicht für den Sprung auf das Podest reichen würde, weil es das kleine quentschen Glück gefehlt hatte. Aber alle waren mit sich und ihrer Leistung zufrieden und auch ihre Trainerin Jasmin Pack wahr am Ende einer langen und anstrengenden Saison von ihren Mädels begeistert und konnte sich auch über einen wirklich guten 4. Platz reichen. Herzlichen Glückwunsch an euch - macht weiter so;-)!!!

Unter Videos könnt ihr euch den Wettkampf noch einmal ansehn.

Die komplette Siegerliste als download: Landesfinale P-Stufen 

 

 

 

 

 

 

 

Verbandsgruppenausscheidung am 31.10.10 in Marienheide

Einen Tag vor Halloween trafen sich die besten Mannschaften der Gerätturnerinnen aus dem Raum Mettmann, Ratingen, Wuppertal, Remscheid, Solingen und natürlich auch aus dem Oberbergischen Kreis um einen der zwei begehrten Qualifikationsplätze für das Landesfinale der P-Stufen am ersten Advent in Essen zu erzielen. Der SSV ging mit zwei Mannschaften an den Start. Unsere "kleinsten" turnten einen stabilen Wettkampf und zeigten sich gegenüber den Verbandsmannschaftsmeisterschaften deutlich verbessert - besonders in der Stabilität ihrer Übungen. Mit dabei waren: Michelle Millies, Sina Karsten, Viviana Merlo, Sara Hoppe, Jule Kaufmann & Lena Karner. Am Ende wurde es ein guter 5. Platz. Dabei hatte man sogar die diesjährigen Verbandsmeister geschlagen, die bei den vorangegangenen Meisterschaften noch vor den Nümbrechterinnen lagen. Die zweite Mannschaft startete im Jg. 99 und jünger. Hier ging wieder das bewerte "Dreamteam" an den Start: Lena Kaufmann, Hannah Hoppe, Stella Marie Bluhm, Luna Sophie Bluhm & Jamie-Lee Henseleit. Die Mädels turnten gewohnt souverän und dominierten die Konkurrenz nach belieben. Sogar ein Sturz am Balken konnte dies nicht trüben. Am Ende reichte es mit fast 7 Punkten Vorsprung zum erhofften Sieg und die Qualifikation für das Landesfinale am ersten Adventswochenende.

Allen unseren Mädels Herzlichen Glückwunsch für die tollen Leistungen und viel Erfolg beim nächsten Wettkampf!!!

Unter Videos könnt ihr euch den Wettkampf noch einmal ansehn.

Die komplette Siegerliste als download: Verbandgruppenausscheidung WK 2.4.09

                                                                           Verbandsgruppenausscheidung WK 2.4.11

 

 

 

 

 

 

 

Fahrt zu den Weltmeisterschaften nach Rotterdam

 

Am 17. Oktober um 5 Uhr in der Frühe machten sich 11 muntere Nümbrechter Turnerinnen und zwei neugierige Männer auf in die Niederlade, genauer gesagt in die Ahoy Arena nach Rotterdam. Dort trafen sich die weltbesten Turner und Turnerinnen der ganzen Welt um den Weltmeistertitel in der Mannschaft, im Mehrkampf und im Gerätefinale ausfindig zu machen. Eine Woche lang wurde also geturnt was das Zeug hielt. Am zweiten Tag wollten sich auch die angereisten SSV Mädels dieses Spektakel aus der Nähe an sehen. Es wurde mitgefiebert, Autogramme gehamstert, viele neue Elemente kennengelernt und in der Kids Area konnte auch fleißig selber geturnt werden. Fast am Ende eines langen und aufregenden Tages kam es dann noch zum Höhepunkt für alle mitgereisten Fans des Turnteam Deutschlands. Die deutschen Mädels mussten die "vorolympische" Quali für die kommenden Weltmeisterschaften erreichen und dafür einen Platz unter den besten 21 Mannschaften ergattern. Durch die große Unterstützung in der Halle - und natürlich auch durch uns - konnte unsere Nationalmannschaft einen guten 13. Platz belegen und hat nun alle Chancen sich für die Olympischen Spiele 2012 in London zu qualifizieren. Für die SSV Mädels war es ein spannender und aufregender Tag, der erst kurz vor Mitternacht sein Ende fand.

 

 

 

Verbandsmannschaftsmeisterschaften in Drabenderhöhe

Am vergangen Wochenende (03.10.) fanden die diesjährigen Verbandsmannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen statt. Ausrichter war, wie schon beim Einzelwettkampf, der BV 09 Drabenderhöhe. Geturnt wurden die P-Stufen in der Variante A. Der SSV Nümbrecht ging mit gleich 4 Manschaften an den Start und machte sich erneut Hoffnung auf gute Platzierung. Am Vormittag gingen die ältesten Turnerinnen an den Start. In der Mannschaft waren Leonie Hein, Leonie Seinsche, Denise Ohl sowie das Trainergespann Jasmin Pack und Leonore Hübner. Die Mannschaft musste zwar immer noch auf die Stammturnerinnen Saskia Naumann und Selina Pfund verzichten,  zeigte aber trotzdem gute Leistungen und konnte mit den anderen Mannschaften mithalten. Am Ende reichte es hinter dem TSV Much und dem TV Rodt-Müllenbach für Rang 3. Ebenfalls den dritten Platz erreichte die Mannschaft im Jahrgang 97 und jünger. Hier starteten Svenja Ruprecht, Nora El-Ashri, Jana Tillmann, Lizanne Müller und Lara Karsten. Einen Platz besser auf Rang zwei platzierten sich die jüngsten Nümbrechter Wettkampturnerinnen. In der Mannschaft waren Michelle Millies, Viviana Merlot, Sina Karsten, Jule Kaufmann. Sara Hoppe und Lena Karner. Einen Pokal konnten die SSV Mädels dann doch noch mit nach Hause nehmen. Im Wettkampf 2.4.11 (Jahrgang 1999 und jünger) konnten Lena Kaufmann, Hannah Hoppe, Stella Marie Bluhm, Luna Sophie Bluhm und Jamie-Lee Henseleit die Turnerinnen vom TV Rodt-Müllenbach um satte 11 Punkte auf Rang 2 verweisen und den Pokal souverän gewinnen. Damit starten gleich 2 Mannschaften vom SSV bei der Verbandsgruppenausscheidung am 31.10. in Marienheide. Herzlichen Glückwunsch nochmal an alle Turnerinnen - macht weiter so!!!

Unter Videos könnt ihr euch den Wettkampf noch einmal ansehn.

Die komplette Siegerliste als download: Siegerliste Verbandsmannschaftsmeisterschaften 2010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

RTB-Liga Finale in Erkelenz

Am 25. und 26. September fand beim TV Erkelenz das RTB-Liga Finale der Saison 2010 statt. Nach den ersten beiden Wettkämpfen lag der SSV auf dem 7. Tabellenplatz. Nachdem mit Selina Pfund eine Stammturnerin aufgrund eines Bruchs des Sprunggelenks nicht starten konnte, mussten die jüngeren Turnerinnen einmal mehr zeigen dass sie schon genug Nervenstärke bei einem großen Wettkampf besitzen. Für die Mannschaft turnten: Luna Sophie Bluhm, Hannah Hoppe, Lena Kaufmann, Leonie Hein, Leonie Seinsche, Denise Ohl und Jasmin Pack. Startgerät war diesesmal der Boden. Hier wurden gute Übungen gezeigt, so dass man dem weiteren Wettkampf entspannt entgegensehen konnte. Besonders Jasmin Pack konnte mit ihrer Übung überzeugen, mit 13,95 Punkten erhielt sie die Tageshöchstwertung an diesem Gerät. Am Sprung konnte dieses Niveau leider nicht ganz gehalten werden.  Selbst die beste Sprungturnerin Denise Ohl kam mit dem rutschigen Anlauf nich zurecht. Am Stufenbarren zeigten sich die SSV Turnerinnen dann aber wieder von ihrer besten Seite. Insgesamt zeigte man die zweitbeste Leistung an diesem Gerät. Leider konnte dieses tolle Ergebnis nicht gehalten werden. Das Abschlussgerät Balken wurde mal wieder seinem Ruf "Zitterbalken" gerecht. Leider musste jedes SSV Turnerin mind. einmal das Gerät unfreiwillig verlassen. Trotzdem reichte es am Ende zu einem 6. Platz am 3. Wettkampftag und zu einem 7. Platz in der Ligassaison 2010. Damit ist der Klassenerhalt gesichert und im nächsten Jahr wird sicherlich wieder neu angegriffen.

Unter Videos könnt ihr euch den Wettkampf noch einmal ansehn.

Die komplette Siegerliste als download: Siegerliste 3.Wettkamptag der RTB-Liga

 

 

Test der athletischen Normen in Krefeld

 

Am 11. September fand beim Fischelner SV in Krefeld der 2. Test der athletischen Normen der AK 7-11 statt.  Bei diesem Test geht es nicht um Flick-Flack und Überschlag, sondern darum zu zeigen wieviel Kraft und Beweglichkeit die einzelne Turnerin hat. Insgesamt muss man 9 Stationen absolvieren. Dazu zählen  u.a.: Hangeln am Tau, Handstand stehen, Spagat, Rumbeugekraft und der Schweizer Handstand. Der Test ist die Grundlage für die am 6. November stattfindenden Rheinischen Nachwuchsmeisterschaften. Der SSV ging mit 4 Turnerinnrn an den Start. In der AK 8 waren dies Jule Kaufmann, Sarah Hoppe und Lena Kaufmann,sowie Michelle Millies in der AK 9. Alle Turnerinnen haben erst in den Sommerferien mit dem gezielten Training begonnen. Umso erfreulicher waren die "persöhnlichen Bestleistungen" am Wettkampftag.

Herzlichen Glückwunsch an unsere 4 Teilnehmer.

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen Euch allen schöne und erholsame Sommerferien!!!

(Den Trainingsplan für die Wettkampfgruppe Gerätturnen findet ihr unter dem entsprechenden Button.)

 

Landesfinale der P-Stufen

Am 11.Juli - knapp eine Woche vor den Sommerferien - fand traditionsgemäß das Landesfinale der P-Stufen statt. Hier starteten die 40 besten Turnerinnen aus dem Rheinland um noch einmal ihr Können zu zeigen. In diesem Jahr qualifizierten sich vom SSV: Stella-Marie Bluhm, Lena Kaufmann und Hannah Hoppe. Schon morgens um 8 verwandelte sich die Halle in Bonner Stadttiel Tannenbusch lin ein subtropisches Schwimmbad. Bei ca. 35 ° und gefühlten 100% Luftfeuchtigkeit mussten die Mädchen dann gegen 13 Uhr an die Geräte. Bewaffnet mit Wasserflaschen und Papptellern die zu Fächern umfunktioniert wurden zeigten alle drei unter diesen schweißtreibenden Bedingungen wirklich klasse Leistungen. Ohne Zwischenschwung am Barren und Sturz vom Balken konnte ihre Trainerin Jasmin  erneut (wie schon das ganze Jahr über:-)) wieder sehr zufrieden sein. Leider hatten die Mädchen wieder ein bischen Pech bei der Bewertung. Lena und Hannah bekamen ihren Handstand leider nicht anerkannt und Stella und Lena auch nicht den Schrittüberschlag am Boden, obwohl dies völlig ungerechtfertigt war. Aber alle waren mit ihren persöhnlichen Leistungen sehr zufrieden - vor allem bei diesem Wetter - wo man doch eigentlich leiber im Schwimmbad liegt:-) Am Ende landete Stella auf Rang 19, gefolgt von Lena und Hannah auf Rang 23 und 24. (Mit ein bischen mehr Glück bei der Bewertung wären es sogar die Plätze 8, 9 und 14 geworden.) Jetzt heisst es erstmal Erholung vom stressigen Schul- und Turnalltag und ab in die Ferien um dann wieder mit neuem Schwung weiterzumachen.

 

Landesfinale P-Stufen Einzel

 

 

Unter Videos könnt ihr euch den Wettkampf noch einmal anschauen, leider fehlt Hannahs Barrenübung:-)

Die komplette Siegerliste als Download: Siegerliste WK 2.4.11 Landesfinale P-Stufen

 

NRW Mehrkampfmeisterschaften 2010

 

Am 27. Juni fanden im Düsseldorfer Sportpark Niederheid die diesjährigen NRW Mehrkampfmeisterschaften statt. Hier treffen sich die besten Mehrkämpfer aus dem Rheinischen- und dem Westfälischen Turnerbund um ihre Meister auszumachen. Insgesamt starteten knapp 450 Teilnehmer. Dazu zählen Leichtathleten, Schwimmer, Steinstoßer, Friesenkämpfer, Jahnkämpfer und Mehrkämpfer. Der SSV nahm zum ersten Mal an diesem Wettkampf teil. Im Jahnwettkampf starteten Stella Marie und Luna Sophie Bluhm und im Deutschen Mehrkampf Lena Kaufmann und Hannah Hoppe. Gerade der Deutsche Mehrkampf und der Jahnkampf sind Wettkämpfe mit langer Tradition. Hier zeigt sich wer wirklich felxibel ist. Die Deutschen Mehrkämpfer müssen neben den drei Turngeräten Sprung, Barren und Boden noch drei leichtathletische Disziplinen (Schlagball, Weitsprung und Sprint) absolvieren. Lena und Hannah zeigten wieder einmal einen guten turnersichen Wettkampf, auch wenn ihre schönen Bodenübungen nicht mit den entsprechenden Punkten bewertet wurden. In der Leichtatheltik zeigten sich dann leider noch ein paar Schwächen mit dem Schlagball, die aber durch einen super Weitsprung wieder aufgeholt wurden. Lena zeigte den zweit weitesten Sprung mit 3,85m und  Hannah den fünftweitesten mit 3,59m . Auch der 50m Sprint verlief gut. Zum  ersten Mal wurde mit einer richtigen "Startpistole" und einer elektronischen Zeitmessung gelaufen.  Am Ende erreichte die beiden den 6. und 7. Platz und waren mit sich sehr zufrieden. Stella und Luna haben sich für den Jahnwettkampf entschieden. Hier müssen zwei turnerische (Boden und Barren), zwei leichtathletische (Sprint und Schlagball) und zwei Schwimmdisziplinen (50m & 2 verschiedenen Sprünge) absolviert werden. Die beiden SSV Mädchen hatten einen echten Mamut Tag hinter sich. Morgens um 8 wurde sich gemeinsam mit den Mehrkämpfern aufgewärmt. Ab 9 Uhr wurde dann geturnt,. Beide zeigten schöne Bodenübungen. Leider hatte Luna ein wenig Pech am Barren und rutschte bei einem für sie eigentlich einfachen Element vom Holm ab. Gegen 11 Uhr ging  es dann raus auf den Spotrtplatz. Hier stellten beide mit 19,5m einen neuen persöhnlichen Rekord auf. Nach nur kurzer Verschnaufpause ging es weiter zum 50m Sprint. Dann konnten sich die beiden endlich mal ein wenig ausruhen ehe es mit dem Pendelbus betreut von ihrer Mutter zusammen mit 150 anderen Jahnkämpfern ins nahegelegene Schwimmbad ging. Hier mussten sie relativ lange warten ehe es endlich los ging. Es mussten zwei Sprünge vom 1m Brett gezeigt und 50 Brust geschwommen werden. Gegen 18:15 Uhr waren die beiden tapferen Jahnkämpfer dann endlich wieder zurück im Sportpark, wo sie dann freudestrahlend die ersten beiden Plätze auf dem Podest erklimmen durften. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte haben wir nun eine NRW  und NRW Vizemeisterin. Herzlichen Glückwunsch!!! Ab dem nächsten Jahr können sich die Mädchen übrigens für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften qualifizieren. Hier waren alle nicht wirklich weit entfernt. Das könnte im nächsten Jahr vielleicht sogar schon möglich sein:-)

 

 

Unter Videos könnt ihr euch den Wettkampf noch einmal anschauen:-)

 

Hier ist auch der Artikel aus der OVZ vom 30.Juni 2010 zum nachlesen:

Turnerinnen zeigen sich flexibel

 

Die komplette Siegerliste als Download:Siegerliste NRW Mehrkampfmeisterschaften

 

Verbandsturnfest im Gerätturnen 2010

 

Wie in jedem Jahr findet am Dienstag vor dem Verbandsturnfest der Leichtathletik traditionell das Verbandsturnfest im Gerätturnen der Erwachsenen statt. Ausrichter war wie in jedem Jahr der TV Hülsenbusch.Vom SSV Nümbrecht ging Jasmin Pack und Leonore Hübner an den Start, wobei Leonore nicht für den SSV sondern für den TV Hülsenbusch startete. Es war wieder ein Wettkampf mit besonderem Charakter, denn hier turnen 18 und 80 jährige Frauen und Männer zusammen und feuern sich gegenseitig bei den gezeigten Leistungen an. Die beiden Nümbrechter Trainerinnen zeigten ihre vorbereiteten Übungen wie immer in guter Ausführung und konnten am Ende ihre Wettkampfklassen gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

 

Verbandswandertag in der Becke

 

Am Sonntag den 13. Juni hatte der Turnverband Aggertal-Oberberg alle Turnerinnen und Turner eingeladen sich mit Kind und Kegel zum Wandern in der Becke (bei Gummerbach) einzufinden. 5 oder 10 Kilometer mit guten Wegen und einer schöner Aussicht auf die oberbergische Landschaft waren zu "erwandern". Ausrichter in diesem Jahr war der Becketaler Turnverein. Das Wetter war optimal. Die Nümbrechter Turnerinnen waren mit 16 Teilnehmern auf die Wanderstrecke gegangen. Am Ende bedeutete dies der 2. Rang hinter dem BV 09 Drabenderhöhe der mit 22 Wanderern unterwegs war.

 

2. RTB Liga Wettkampf am 13.06.10 in Würselen 

 

Drei Monate nach dem Ligastart in Essen, folgte der zweite Wettkampf der Ligasaison 2010 beim Würselner TV in Aachen. Der SSV ging diesesmal mit nur fünf Turnerinnen an den Start da der Nachwuchs für die NRW Mehrkampfmeisterschaften in Düsseldorf geschont wurde. Dafür konnte die Mannschaft wieder auf Denise Ohl bauen die sich im Training nach ihrem bestandenen Abitur wieder gut präsentierte. Auch Leonie Hein und Jasmin Pack konnten nach ihren Außenbandrissen wieder ohne Beschwerden trainieren. Ziel war eine Verbesserung des 6. Platzes aus dem ersten Wettkampftag. Die Mannschaft hatte gut trainiert und man konnte auf eine Verbesserung hoffen. Am Startgerät Balken funktionierte dies auch gleich. Hatte man beim ersten Ligawettkampf noch 2 Stürze in der Mannschaftswertung, so kam man diesesmal ohne Sturz davon. Auch am Boden gelang fast alles. Am Sprung konnten Leonie und Denise ihre neuen Sprünge mit zusätzlicher  1/2 Drehung zum ersten Mal zeigen und gleich in den Stand bringen. Aber leider wurden die Sprünge erneut nicht mit den erhofften Punkten belohnt. Das Schlussgerät Barren brachten den Nümbrechtern leider kein Glück. Jasmin und Leonie Hein konnten ihre Übungen zwar gut präsentieren, aber Leonie Seinsche und Denise hatten leider keinen guten "Barrentag". Am Ende reichte es nach drei guten Geräten leider nur zu einem 7. Platz. Am 3. Wettkampftag im September wird dieses Problem aber sicherlich "behoben" sein;-)

Den Wettkampf könnt ihr euch unter Videos noch einmal anschauen. 

Die komplette Siegerliste als Download: Siegerliste 2. WK RTB Liga in Würselen detailliert

                                                                                            Siegerliste 2. WK RTB Liga in Würselen Mannschaft

 

 

 

Sportlerehrung und Sportabzeichenverleihung 2010

 

Am Freitag dem 21. Mai fand die Sportlerehrung und die Sportabzeichenverleihung des Gemeindesportverbandes statt. Familie Sarstedt hatte ins festlich geschmückte Casino geladen und nach der Verleihung wurde gut gespeist. Geehrt wurden die besten Sportler der Gemeinde Nümbrecht aus den Jahren 2008 und 2009. Dank der guten Leistungen der vergangenen Jahre wurden gleich 24 Nümbrechter Turnerinnen geehrt. Leider konnten einige Turnerinnen der Einladung nach Rommelsdorf nicht folgen, da durch das Pfingstwochenden doch mehrer in ein verlängertes Wochenende aufgebrochen sind. 

Ehrungen für das Jahr 2008:

  • Bärchenwettkampf: 1. Platz Michelle Milies (Jg. 01)
  • Verbandseinzelmeisterschaften P-Stufen: 1. Platz Hannah Hoppe (Jg. 99)
  • Verbandsgruppenausscheidung Einzel P-Stufen: 1. Platz Hannah Hoppe (Jg. 99)
  • Verbandsmannschaftsmeisterschaften P-Stufen:

             1 . Platz Jg. 00/99: Hannah Hoppe, Lena Kaufmann, Stella Marie Bluhm,

             Luna Sophie Bluhm, Jamie-Lee Henseleit

             1. Platz Jg. 2000 und älter (altersoffen): Jasmin Pack, Denise Ohl, Saskia Naumann,

             Leonie Seinsche, Leonie Hein, Selina Pfund, Leah Bergmann

  • Verbandsgruppenausscheidung Mannschaft P-Stufen:

             1. Platz Jg. 00/99: Hannah Hoppe, Lena Kaufmann, Stella Marie Bluhm,

              Luna Sophie Bluhm, Jamie-Lee Henseleit

  • Landesfinale Mannschaft P-Stufen:

             1. Platz Jg. 00/99: Hannah Hoppe, Lena Kaufmann, Stella Marie Bluhm,

              Luna Sophie Bluhm, Jamie-Lee Henseleit

  • Verbandseinzelmeisterschaften Kür modifiziert: 1. Platz Jamie-Lee Henseleit (Jg.00),

             1. Platz Hannah Hoppe (Jg. 99), 1. Platz Leonie Seinsche (Jg. 93)

 

Ehrungen für das Jahr 2009:

  • Verbandseinzelmeisterschaften P-Stufen: 1. Platz Jamie-Lee Henseleit (Jg. 00),

             1. Platz Hannah Hoppe (Jg. 99), 1. Platz Jasmin Pack (Jg. 82)

  • Verbandsaufbauwettkampf Einzel P-Stufen: 1. Platz Jana Tillmann (Jg. 98)
  • Verbandsgruppenausscheidung Einzel P-Stufen: 1. Platz Jamie-Lee Henseleit (Jg. 00)
  • Verbandsmannschaftsmeisterschaften P-Stufen:

              1. Platz Jg. 00/01: Jamie-Lee Henseleit, Sina Karsten, Viviana Merlo, Sara Hoppe,

              Jule Kaufmann, Lizanne Müller, Michelle Milies,

              1. Platz Jg. 98/99: Hannah Hoppe, Lena Kaufmann, Stella Marie Bluhm,

               Luna Sophie Bluhm, Lara Karsten, Jana Tillmann

              1.Platz Jg. 2000 und älter (altersoffen): Leonore Hübner, Jasmin Pack, Denise Ohl,

               Saskia Naumann, Leonie Seinsche, Selina Pfund

  • Verbandsaufbauwettkampf Mannschaft P-Stufen:  

             1. Platz Jg. 98/99: Svenja Ruprecht, Nora El-Ashri, Hannah Hellmich, Luise Stretz

  • Verbandseinzelmeisterschaften Kür modifiziert: 1. Platz Jamie-Lee Henseleit (Jg.00),

             1. Platz Hannah Hoppe (Jg. 99)

 

 

 

Neben der Sportlerehrung fand auch die Sportabzeichenverleihung für das Jahr 2009 statt. 

Hervorzuheben sind 3 Familiensportabzeichen:

1.      Familie Zumpe 3 Personen

2.      Familie Braun Otterbach 3 Personen

3.      Familie Koch 4 Personen

 

Außerdem auch die unermütlichen und treuen Wiederholer in Gold:

Marita Rösner (11), Dr. Lutz Witten.(22), Ingeborg Otterbach (26), Heidrun Koch (26)

Christel Blum (27) und neu in dem goldigen Veband mit Ehrennadel Wolfgang Hoppe(25)

 

Das Bayrische Leistungsabzeichen ist eine Herausforderung und wird seit Jahren in Nümbrecht

angeboten. In Gold erhielten es: Hans Werner Faulenbach (1), Ursula Weidemeier-Pin (2),

Wolfgang Hoppe (2), Andreas Reich (3), Irmela Kaufmann (4), Beate Kajahn (4),

Sylvia Buik (5), Anke Huik (5), Heidrun Koch (20) und Dr. Lutz Witten (21).

 

Wir hoffen im Jahr 2010 auf noch mehr Sportabzeichenerwerber beim Sportabzeichen-

treff am Montag 18:00 Uhr an der neuen Sporthalle. 

 

 

Wandertag "Gymnastik 1"

 

Wie in jedem Jahr bricht die Gymnastik 1 Gruppe des SSV zu ihren jährlichen Ausflügen auf. Dieses Jahr wurde gewandert. Treffpunkt war um 13:30 am Parkplatz vorm Parkhotel in Nümbrecht. Das Wetter war bewölkt, zum Wandern aber gut. Warme Jacken waren allerdings nötig um den kalten Wind abzuhalten. Zm Glück blieb es aber die ganze Zeit trocken.Los ging es durch den Kurpark nach Ödinghausen, weiter zum Ahlbusch nach Hömel. Von Hömel aus Richtung Hömelner Heide, wo wir eine "Trinkpause" eingelegt haben. Ulrike`s  "Getränke Transporter" musste allerdings einen Ausweich "Parkplatz" haben, da wir den Holzarbeitern im Wege waren :-). Nach dieser Erfrischung haben wir uns wieder auf den Weg gemacht. Es ging nach Buch und dann über Berg nach Berkenroth, wo wir um ca. 15:30 Uhr bei Ulrike leckeren Kaffee und Kuchen genießen konnten. Beim Kaffeetrinken kamen dann noch ein paar  "Nicht-Wanderfrauen" dazu. Christl hatte noch auf ihren Geburtstag Getränke ausgegeben, so dass wir auch ein Ständchen brachten - unser Vereinstrinkspruch war ja sowieso Pflicht. Gegen 17:00 Uhr sind wir wieder Richtung Nümbrecht aufgebrochen. Wir gingen von Berkenroth über die Höhe (Schöne Aussicht) ließen Langenbach links liegen und rechts durch den Busch zur Geringhauser Mühle. Von dort aus nach Geringhausen und nach einer Trinkpause bei den Alpakas zurück nach Nümbrecht. Der Abschluss war in der Gaststätte Spies, wo es Spießbarten mit Kraut- und Kartoffelsalat gab.

Wir danken dem Festausschuss (Ute, Ilona, Heidi und Ulrike) für die schöne Wanderung und freuen uns schon auf die nächste "Tour" :-)

Mehr Fotos von der Wanderung findet ihr im Fotoalbum.

 

 

 

 

RTB Cup am 02. Mai in Düsseldorf

 

Nach kurzer Vorbereitungzeit nahmen 6 Turnerinnen der Wettkampfgruppe des SSV Nümbrecht zum ersten mal in der Vereinsgeschichte am RTB Cup teil. Dieser Wettkampf ist der höchste KM (Kür modifiziert) Wettkampf den es im Rheinischen Turnerbund gibt. Ausrichter war das Kunstturnleistungszentrum Düssledorf. Die Geräte waren in einwandfreiem Zustand und man konnte auf gute Übungen hoffen. Leider waren alle SSV Mädels in 4 unterschiedliche Riegen eingeteilt so das ihre Trainerin zwischen den vier Geräten einen Halbmarathon absolvieren musste. Nach anfänglicher Nervosität fanden aber alle Turnerinnen gut in den Wettkampf. Nur der Balken, wo man sich eigentlich verbessert hatte, sorgte für ein paar unfreiwillige Absteiger. Am Ende waren aber alle froh an diesem Wettkampf teilgenommen zu haben und sich mit den besten KM Turnerinnen im Rhenischen Turnerbund gemessen zu haben. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Mit Lena Kaufmann konnte man sogar einen Podestplatz erkämpfen und am Ende konnte man sich sogar noch ein wenig in der Schnitzelgruppe austoben:-)

Hier die Ergebnisse:

WK 1: 3. Lena Kaufmann, 4. Hannah Hoppe, 6. Stella Marie Bluhm, 11. Jamie-Lee Henseleit, 12. Luna Sophie Bluhm

WK 3a: 8. Platz Selina Pfund

Die komplette Siegerliste als Download: Siegerliste RTB Cup 2010

Unter Videos könnt ihr euch die gezeigten Leistungen auch noch einmal live ansehen:-)

 

 

 

Verbandsgruppenausscheidung in Wuppertal

Am 25.April fand die diesjährige Verbandsgruppenausscheidung der P-Stufen in Wuppertal statt. Der SSV ging mit 7 Turnerinnen an den Start. Voraussetzung für die Qualifikation war eine Platzierung unter den ersten zehn Teilnehmern bei den Verbandseinzelmeisterschaften in Drabenderhöhe. Die Teilnahme an diesem Wettkampf war also schon ein Erfolg, weil man sich teilweise gegen über 40 Turnerinnen durchsetzen musste. Die SSV Mädels zeigten gute Wettkämpfe. Besonders im WK 2.4.11 gab es starke Leistungen. Hier starteten Lena Kaufmann, Hannah Hoppe, Stella Marie und Luna Sophie Bluhm. Alle turnten einen super Wettkampf mit nur leichten Schächen am Sprung. Aber auch die anderen mussten sich nicht verstecken. Viviana Merlot ging im WK 2.4.09 an den Start und zeigte sich verbessert zu den Einzelmeisterschaften im März. Auch Leonie Seische und Selina Pfund konnten ihre Leistugen abrufen, wobei Selina leider Pech am Balken hatte - ihrem sonst stärksten Gerät - und so ein paar Punkte einbüßen musste. Auch Leonie musste leider einmal das Gerät verlassen und verpasste die Qualifikation nur um einen Platz. Aber trotzdem konnten die Trainer mit dem Wettkampf mehr als zufrieden sein. Die Leistugen waren alle vielversprechend und die Mädels hatten viel Spaß am Wettkampf - was will man da noch mehr:-) Die ersten zehn qualifizierten sich übrigens für das Landesfinale der P-Stufen am 11. Juli in Bonn. Herzlichen Glückwunsch!!!

Die Ergebnisse: 

WK 2.4.09: 12. Viviana Merlo

WK 2.4.11: 2. Lena Kaufmann, 7. Hannah Hoppe, 8. Stella Marie Bluhm, 13. Luna Sophie Bluhm

WK 2.4.15: 16. Selina Pfund

WK 2.4.17: 11. Leonie Seinsche

Die komplette Siegerliste als Download: Siegerliste Verbandsgruppenausscheidung 24.04.2010

Unter Videos könnt ihr euch die gezeigten Leistungen auch noch einmal live ansehen:-)

 

 

 

 

  

Verbandseinzelmeisterschaften in Drabenderhöhe

 

Am 21. März fanden die diesjährigen Verbandseinzelmeisterschaften im Gerätturnen statt. Ausrichter war in diesem Jahr der BV 09 Drabenderhöhe, der eine schöne Halle mit guten Wettkampfgeräten zur Verfügung stellen konnte. Der SSV ging mit 13 Turnerinnen an den Start. Ziel war die Qualifikation für die Verbandsgruppenausscheidung am 25. Aril in Wuppertal. Dafür musste ein Platz unter den ersten 10 erreicht werden. Bei den kleinsten hatten wir nur eine Starterin. Viviana Merlot turnte einen guten Wettkampf hatte aber noch deutliche Schwächen am Barren. Am Ende reichte es zu Rang 4. Bei den 10 und 11 jährigen hatten die Nümbrechter ihre stärksten Turnerinnen am Start. Leider musste Jamie-Lee Henseleit im Vorfeld krankheitsbedingt absagen. Trotzdem sprach das Ergebnis am Ende für sich. Denn nach einem nahezu perfekten Wettkampf gingen die ersten vier Plätze mit einem großem Abstand vor den restlichen Vereinen an den SSV. Ganz oben stand Lena Kaufmann, gefolgt von Luna Sophie Bluhm und Hannah Hoppe die sich Rang zwei teilten und Stella-Marie Bluhm die mit nur 0,1 Punkten Rückstand das Treppchen verpasste. Kompletiert wurde das Teilnehmerfeld von Lizanne Müller und Lara Karsten die zum ersten Mal neue schwierigen Übungen zeigten und im guten Mittelfeld landeten.  Bei den 12 und 13 jährigen hatte der SSV 3 Starterinnen. Hier stand eine gute Platzierung im Vordergrund und vielleicht die Qualifikation für die Verbandsgruppe. Leider wurde das Ziel nicht ganz errecht. Aber die Mädchen zeigten eine ansprechende Leistung. Selina Pfund war sie einzige Starterin bei den 15 und 16 jährigen. Sie zeigte einen super Wettkampf besonders am Balken und Boden und konnte zum ersten  Mal das begehrte Treppchen erklimmen. Leonie Seinsche startete bei den 17 und 18 jährigen. Ihre Vereinskameradein Leonie Hein konnte leider nicht teilnhemen, weil sie sich im letzten Training einen Außenbandriss im Fuß zugezogen hatte. Leonie zeigte leider wieder ein paar Schwächen am Balken und verschenkte dadurch den Sieg. Trotzdem reichte es noch zu Rang 2. Bei den ältesten ging Saskia Naumann an den Start. Sie zeigte endlich mal wieder einen konstanten Wettkampf. Den Balken konnte sie endlich wiedre ohne Sturz absolvieren. Leider verletzte sich sich leicht beim EInturnen am Sprung. Konnte aber noch einen ordentlichen Sprung absolvieren. Leider reichte es nur zu Rang 4. Insgesamt konnte ma aber zufrieden sein.

Die komplette Siegerliste als Download: Siegerliste Verbandseinzelmeisterschaften 2010

 

 

 

Aufbauwettkampf in Drabenderhöhe

Wie in jedem Jahr findet einen Tag vor den Verbandseinzelmeisterschaften der Aufbauwettkampf für die noch etwas unerfahreneren Turnerinnen statt. Ausrichter in diesem Jahr war der BV 09 Drabenderhöhe, der den Mädchen eine tolle Wettkampfatmosphäre bieten konnte. Vom SSV gingen 3 Mädchen vom an den Start: Sina Karsten, Lena Karner und Sara Hoppe. Alle drei konnten ihre Übungen gut präsentieren und wurden von den Kampfrichtern dafür belohnt. Am Ende konnten dann gleich zwei Nümbrechterinnen auf dem Podest stehen. Sina konnte den begehrten Pokal mit nach hause nehmen und Lena erreichte den 3. Rang. Sara hatte leider etwas Pech am Balken, erreuchte aber trotzdem noch den 14. Platz von 33 Starterinnen. Herzlichen Glückwunsch!!!

Die komplette Siegerliste als DownloadSiegerliste Aufbauwettkampf 2010

 

 

 

1. RTB-Liga Wettkampf am 13.03. in Essen

 

Am 13. März begann auch für die Wettkampfturnerinnen des SSV Nümbrecht die Saison 2010. Der erste Wettkampf der RTB Liga, in der unsere Mädchen bereits seit 2 Jahren an den Start gehen, fand dieses Mal bei der MTG Horst in Essen statt. Die Vorbereitung auf den ersten Wettkampf der Saison verlief relativ gut, es wurde fleißig trainiert und sogar ein paar neue Elemente erlernt. Leider musste die Landesliga Mannschaft bereits vor dem Start mit Denise Ohl auf eine sichere Mannschaftsturnerin verzichten. Zwei Tage vor dem Wettkampf verletzte sich dann leider auch noch ihre Trainerin Jasmin Pack die danach nur noch einen Einsatz am Barren wahrnehmen konnte. Ersatzweise mussten dann die jungen Turnerinnen Lena Kaufmann, sowie Stella Marie und Luna Sophie Bluhm einspringen. Dies taten sie allerdings wie „alte Hasen“. Ohne einen Hauch von Nervosität zeigten sie nahezu fehlerfrei ihre Übungen und halfen der Mannschaft zu einem guten Ergebnis. Aber auch die 4 routinierteren Ligaturnerinnen (Leonie Seinsche, Leonie Hein, Saskia Naumann und Selina Pfund) zeigten ihr bestes und konnten ihre neuen Übungen in einer guten Ausführung präsentieren. Leider hatten sie etwas Pech bei den Sprungkampfrichtern, so dass sie für ihre guten Sprünge nicht die erhofften Wertungen erhielten. Am Ende sprang ein guter 6. Platz heraus den man bei den folgenden zwei Ligawettkämpfen sicherlich noch steigern kann.

 

Die komplette Siegerliste als Download:Siegerliste 1. wk rtb liga 2010 in essen detailliert

                                                                                          Siegerliste 1. wk rtb liga 2010 in essen mannschaft

Unter Videos könnt ihr euch den kompletten Wettkampf noch einmal anschauen.

 

 

 

 

 

Bärchenwettkampf

 

Am 28. Februar fand der diesjährige Bärchenwettkampf in Marienheide statt. Dieser Wettkampf ist ausschließlich für die jüngsten Turnerinnen – die 6- bis 8-jährigen Kinder – gedacht. Von unserem Verein starteten Amy Müller, Emely Weber, Katharina Klein, Marie Kopp, Anika Cescotti und Julia Blum.

Für die Bärcheneltern war es interessant zu sehen, wie gut die Mä

dchen ihre Pflichtübungen an den vier Geräten – Boden, Schwebebalken, Reck und Kasten oder Bock meisterten. Das war das Ergebnis mehrwöchigen Trainings, das Steffi Karsten und Leonore Hübner mit den Mädchen mit viel Engagement und in einer liebevollen Art und Weise absolvierten.

Trotz einiger Pannen beim Kampf um gute Leistungen stand der Spaß am Turnen sowohl im Training als auch am Wettkampftag im Vordergrund. Das war auch zu sehen, als die Kinder in der Wartezeit bis zur Siegerehrung wie die Wilden an den Geräten turnten.

In der Einzelwertung erzielten unsere Bärchen folgende Platzierungen:

Jahrgang 2002 (10 Teilnehmer):        Anika Cescotti   Rang 4

                                                           Julia Blum          Rang 6

Jahrgang 2003 (24 Teilnehmer):        Emely Weber    Rang 14

                                                           Marie Kopp       Rang 15

                                                           Amy Müller       Rang 20

                                                           Katharina Klein Rang 21

Bei den Jüngsten (Jg. 2004) mit nur fünf  Teilnehmern war der SSV Nümbrecht leider nicht vertreten. Daher gab es auch keine Chance, den Karl-Wirtz-Pokal in der Mannschaftswertung zu gewinnen, der in diesem Jahr an den TV Much ging. Nach der Siegerehrung fuhren alle Turnerinnen mit ihren Medaillen und Urkunden, Kuscheltieren und T-Shirts glücklich und stolz nach Hause.

 

 

 

Verbandseinzelmeisterschaften KM am 05.12.10 in Nümbrecht Teil 1

 

Verbandseinzelmeisterschaften KM am 05.12.10 in Nümbrecht Teil 2

 

Verbandseinzelmeisterschaften KM am 05.12.10 in Nümbrecht Teil 3

 

Verbandseinzelmeisterschaften KM am 05.12.10 in Nümbrecht Teil 4

 

Landesfinale P-Stufen am 28.11.10 in Essen Teil 1

 

Landesfinale P-Stufen am 28.11.10 in Essen Teil 2


 

Verbandsgruppenausscheidung am 31.10.10 in Marienheide Teil 1

 

Verbandsgruppenausscheidung am 31.10.10 in Marienheide Teil 2

 

 

 

 

Verbandsmannschaftsmeisterschaften am 03.10.10 in DrabenderhöheTeil 1

 

Verbandsmannschaftsmeisterschaften am 03.10.10 in DrabenderhöheTeil 2

 

 3. Wettkampf RTB-Liga am 25.09.10 in Erkelenz Teil 1

 

 3. Wettkampf RTB-Liga am 25.09.10 in Erkelenz Teil 2

 

Training in den Sommerferien  2010

 

Landesfinale P-Stufen am 11.07. in Bonn

 

NRW Mehrkampfmeisterschaften am 26.06 in Düsseldorf Teil 1

 

NRW Mehrkampfmeisterschaften am 26.06. in Düsseldorf Teil 2

 

2. Wettkampf RTB-Liga am 13.06. 2010 in Würselen

 

RTB Cup am 02.05. 2010 in Düsseldorf

 

Verbandsgruppenausscheidung in Solingen am 24.04.2010 Teil 1

 

Verbandsgruppenausscheidung in Solingen am 24.04.2010 Teil 2

  

Verbandsgruppenausscheidung in Solingen am 24.04.2010 Teil 3

 

1. Wettkampf RTB-Liga am 13.03.10 in Essen Teil 1

 

1. Wettkampf RTB-Liga am 13.03.10 in Essen Teil 2

 

Verbandseinzelmeisterschaften KM 3 & 4 am 06.12.09 in Nümbrecht Teil 1

 

Verbandseinzelmeisterschaften KM 3 & 4 am 06.12.09 in Nümbrecht Teil 2 

 

Verbandsgruppenausscheidung am 08.11.09 in Mettmann  

 

 

 

Top
SSV Nümbrecht-Turnen 2010 e.V.